Rückblick 2015

Ein Rallyehöhepunkt folgte in diesem Jahr dem anderen. Zum zweiten Mal fuhr unser Peugeot 203 (jetzt allerdings neu gepolstert!) über die Start- und Zielrampe an der Mille Miglia, diesmal klassierte sich das Team Sutter-Hofer auf Platz 261 und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 9 Positionen. Mit dem roten FIAT 1100 S Mille Miglia #155 nahm auch ein StellaLeone Nachwuchsmitglied als Navigator an der Mille Miglia teil und präsentierte dieses Fahrzeug zum dritten Mal in Brescia. 


Als weiterer Clubhöhepunkt war die Ennstal-Classic geplant, leider wurde diese von Herausforderungen verschiedener Art überschattet. Nicht genug, dass der Copilot des Fiat-Teams mit Magenbeschwerden zu kämpfen hatte, nein.die Wasserpumpe unseres Peugeot 203 erreichte ihr Lebensende genau am ersten Tag der Ennstal-Classic. Da das Ersatzteil beim Lieferanten seit Wochen im Rückstand war, führte dies zum vorzeitigen Ausscheiden des Peugeot-Teams Vonlanthen-Hofer in Gröbming. Der Fiat 1100 TV mit Horner-Sutter klassierte sich dafür mit guten Mittelfeld auf dem 109 Platz von 197 gestarteten Teilnehmern. 

Der Präsident war im 2015 überdurchschnittlich oft unterwegs und stellte seinen persönlichen Rekord bezüglich Anzahl Rallyeteilnahmen auf: 

Jan. 2015 - Planai-Classic auf Volvo PV 544 (1960)
Mai 2015 - Mille Miglia auf Peugeot 203 C (1955)
Juni 2015 - Gaisbergrennen auf Aston Martin 1.5 Int. Le Mans (1930)
Juni 2015 - Coupe des Alpes auf Jaguar XK 140 C-Type (1956)
Juli 2015 - Ennstal-Classic auf Fiat 1100 TV (1957)
Sept. 2015 - Gran Premio Nuvolari auf Lancia Aurelia B20 (1956)
Okt. 2015 - Coppa Franco Mazzotti auf Fiat 1100 S Mille Miglia (1947)

Fazit: Jede Veranstaltung mit einem anderen Klassiker! 

Trotzdem konnten wir nicht alle vorhandenen Mitgliederfahrzeuge bewegen, so blieben beispielsweise der Fiat 850 oder der Sbarro BMW 328 Roadster ohne Eventeinsatz und damit meistens in der Garage. Darum ist die Agenda 2016 bereits prall gefüllt mit attraktiven Terminen und neuen Rallyeherausforderungen in Italien und Österreich. Bei unseren Nachwuchsmitgliedern und Freunden sind die Fahrzeugsammlungen erneut gewachsen mit Lancia Fulvia 1.3 S RallyeLancia Fulvia 1.6 HF Fanalone oder Alfa Romeo 1900 CSS Touring

Auch der gesellige Teil mit Pflege der Kameradschaft hatte seinen Platz in diesem Jahr. Ein grosser Dank geht erneut an unsere Kassierin, welche für uns die Bücher in Ordnung hält! 

Ausblick 2016: 
Erneut haben wir uns zur Teilnahme an der Mille Miglia angemeldet, diesmal soll das Team Sutter (CH) - Anderson (USA) starten auf Fiat 1100 TV. Auch die Ennstal-Classic sollte der Peugeot nochmals zu Ende fahren mit dem Team Vonlanthen-Hofer. Daneben stehen der Winter Raid, der Summer Marathon und der Gran Premio Nuvolari auf der Wunschliste. Ob alles möglich ist, werden wir sehen. Jedenfalls wünschen wir schon heute allen Mitgliedern und Freunden frohe Festtage, einen guten Rutsch in ein erfolgreiches 2016 mit stets 
pannen- und unfallfreier Fahrt. 


Fotobuch SSL

Die Geschichte von StellaLeone 2003-2013 hat der Präsident auf 
132 Seiten in einem Fotobuch zusammengefasst, welches zum Preis von CHF 80.00 erhältlich ist. Bestellungen bitte per Mail an 
info (at) stellaleone.ch.  


Steffisburg/Tafers, im Dez. 2015

© info (at) stellaleone.ch (2003-2017) Update: 19.10.2017 | Website by www.marketing-beat.ch