Aktivitäten

1000 Miglia Logo

1000 Miglia (I)
Regelmässig reisen wir im Mai nach Brescia. Die Mille Miglia gibt es seit 1927 und sie hat nach 89 Jahren nichts an Attraktivität eingebüsst. Mal fahren wir selber mit, ein anderes Jahr geniessen wir die Mille Miglia als Zaungäste oder begleiten ein Team als Assistenz. 

Als das Ehrenmitglied der Scuderia StellaLeone, Roger de Lageneste, allerdings auf seinem Peugeot 203 C in den Jahren 1956 und 1957 die Mille absolvierte, war der Wettkampf bedeutend härter als heute. Unser Filmarchiv vermittelt einen Eindruck dazu mit verschiedenen haarsträubenden Originalszenen. Heute bietet die Mille Miglia alljährlich ein grandioses Spektakel als grösstes fahrendes Automobilmuseum der Welt, im autobegeisterten Italien. 


2017: Gästebetreuung Club Mille Miglia
2016: Peugeot 203 C #206
2015: Peugeot 203 C #392
2014: Peugeot 203 C #388
2013: Aston Martin DB2 #277 - Assistenza
2012: Gäste
2011: Gäste
2010: Volkswagen Käfer (Brezel) #139 - Assistenza
2009: Gäste
2008: Gäste
2007: Gäste
2006: HRG 1500 #139 - Assistenza
2005: HRG 1500 #122 - Assistenza
2005: Moretti 750 #293 - Support


Neben der Mille Miglia gibt es in Europa zahlreiche Oldtimerveranstaltungen für jeden Geschmack. Ob sportlich oder turistisch, die Auswahl ist riesig. 

Wir bevorzugen Regularitätsfahrten mit feinen kulinarischen Erlebnissen im autobegeisterten Italien. Ab und an sind wir aber auch einmal in Schweiz  oder sonstwo in Europa anzutreffen. 




Logo USA 1000 Miglia

California Mille (USA) 
Die Amerikanische Variante der Mille in Kalifornien.

2017: 
#34    - Peugeot 203 C 
#10    - Fiat 1100 S MM





ennstal classic logo2015

Ennstal-Classic (A) 
Die Ennstal-Classic ist seit 1993 eine Erfolgsgeschichte.

Autos und Fahrer können hautnah bewundert werden, ohne elektronische Drehkreuze, bei freiem Eintritt - ein Festival für Fotografen und Autogrammjäger.

Autofahren pur ohne Schnittwechsel und Computerhilfen. Keine Schnauferlausfahrt, keine Mathematikschularbeit und kein Geschicklichkeitsbewerb. Die Ennstal lotet die Grenzen dessen aus, was mit den Autos von einst auf den Straßen von heute machbar ist. Ohne elektronische Wegstreckenzähler, mit analogen Uhren. Man kann einen Gipfel zu Fuß, mit dem Sessellift oder in der Direttissima durch eine steile Wand betreten. Die Ennstal ist die Direttissima, entsprechend groß ist das Erfolgserlebnis. Die Markenvielfalt ist gross, sie soll stets geprägt sein von besonderen Autos, die zu ihrer Zeit in Technik und Sport Maßstäbe setzten und heute Kultobjekte sind. 

2016:
#52 - Peugeot 203 C 
#40 - Jaguar XK 140 Roadster

2015:
#50 - Peugeot 203 C (1955)
#64 - Fiat 1100 Turismo Veloce (1957)

…und vom gleichen Veranstalter im Winter die Planai-Classic: 
#09 - Volvo PV544



2016 Coppe Franco Mazzotti

Coppa Franco Mazzotti (I) 
Jährlich organisiert der Club 1000 Miglia auch einen eigenen Clubevent, die „Coppa Franco Mazzotti“. Eine Regularitätsveranstaltung mit Schlauchprüfungen, dabei erfolgt der Start jeweils im Museum Mille Miglia in Brescia. Die Streckenwahl beinhaltet eine ideale Mischung aus attraktiven Landstrassen und Stadtdurchfahrten.

2016: #14 Fiat 508 CS MM + #62 Peugeot 203 + #72 Fiat 1100/103 TV
2015: #29 - Fiat 1100 S MM 
2014: #28 - Peugeot 203 C



Citta di Lumezzane 2016

Città di Lumezzane
(früher Trofeo Lumezzane) (I)
Zählt zum Campionato Italiano für Regularisten. Ideal um Schlauchprüfungen zu trainieren. Attraktive Routen und perfekte Organisation. 


2014: #109 - MG TF 
2014: #113 - Peugeot 203 C
2014: #116 - Lancia Aurelia B20 
2014: #139 - Sbarro BMW 328 Roadster
2013: #132 - Peugeot 203 C
2013: #121 - Sbarro BMW 328 Roadster
2012: #111 - Peugeot 203 C
2009: #105 - Peugeot 203 C
2006: #095 - Peugeot 203 C 


2015 Nuvolari

Gran Premio Nuvolari (I)
Auch die kleine Schwester der Mille Miglia genannt. Start und Ziel ist Mantova. Die Streckenführung gleicht oftmals in weiten Teilen der Mille Miglia. Die Etappen sind allerdings wesentlich kürzer und abends bleibt Zeit für Essen und Erholung. 

2015: #197 - Lancia Aurelia B20 
2007: #070 - Cisitalia 202 Cabriolet


Jahresrückblick 2016
Jahresrückblick 2015
Jahresrückblick 2014
Jahresrückblick 2013
Jahresrückblick 2012

© info (at) stellaleone.ch (2003-2017) Update: 19.10.2017 | Website by www.marketing-beat.ch